Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Anarchosyndikalismus – seit 100 Jahren auf den Barrikaden

%07 %791 %2019 @ 19:00 - 21:00

Gewerkschaft – für viele ist das heute wenig mehr als eine Art Rechtsschutzversicherung. Aber führen wir tatsächlich nur noch individuelle Kämpfe? War das mal mehr? Und gibt es heute noch Potentiale? Gibt es etwas, das über Reformen und einen Kuschelkurs zwischen bezahlten Funktionär_innen und Arbeitgeber_innen hinausgeht?

Schauen wir uns gemeinsam Geschichte, Ideen und Ausblick der anarchosyndikalistischen Idee an. Das Ziel von Vortrag und Diskussion ist es, den Blick auf die Historie zu schärfen, ein Bewusstsein zu schaffen, dass gemeinsame Kämpfe auch heute geführt werden und dass es ein Potential gibt, das wir gemeinsam angehen können – und zwar antiautoritär, selbstorganisiert und mit einem ganzheitlichen Anspruch: Anarchosyndikalismus, ein Werkzeugkasten zur Sozialen Revolution.

Ein Vortrag von Robin Tunger

Details

Datum:
%07 %791 %2019
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Unordnungsamt, 2. OG
Kasernenstraße 50
Bonn, 53111 Deutschland
+ Google Karte anzeigen