Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Postkoloniales Kino: „Ich gehe immer leise“

Oktober 21 @ 19:30 - 22:00

Im Rahmen der KORB (Kritische Orientierungswochen Bonn) zeigt Bonn Postkolonial in Anwesenheit des Regisseurs Keith Hamaimbo den Film „Ich gehe immer leise – Ein Film über Alltagsrassismus“:

Dass es so etwas wie Rassismus in unserer Gesellschaft gibt, ist eine Erfahrung, die nur bestimmte Menschen (mit einer bestimmten Hautfarbe oder aus bestimmten Herkunftsländern) machen. Dem großen Teil der Mehrheitsgesellschaft bleiben solche Erfahrungen erspart. Der Film soll diese alltäglichen Rassismus-Erfahrungen zum Thema machen, von solchen Erfahrungen berichten und Anstöße zur Reflexion geben. Dabei geht es auch um die Frage, warum wir so ungern über dieses Thema sprechen und an welchen Stellen Rassismus von politischen Akteuren gerade heute wieder genutzt wird, um bestimmte Teile der Bevölkerung zu polarisieren. Der Film schafft Raum für die Thematisierung und Diskussion von und über Rassismus und bietet Einblicke in theoretische Hintergründe. Gemeinsam wollen die Beteiligten ermutigen kontinuierlich in Richtung Gleichberechtigung und einer friedvollen Welt zu arbeiten.

Hier gehts zum Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=lDpSWIz1ZYg

Der Film wird im VA 1 (EG) gezeigt und ist somit barrierefrei.

Details

Datum:
Oktober 21
Zeit:
19:30 - 22:00