Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bewegungs-Workshop mit Heike Pourian und Silke Helfrich: Eine gedankliche und körperliche Annäherung an die Muster des Commoning. Wie geht (gesellschaftliche) Veränderung durch mich hindurch?

Oktober 26 @ 11:00 - 17:00

Wegen Begrenzung der Teilnehmendenzahl bitten wir um Anmeldung über: contact-impro-workshop@commons-institut.org
[Du erhältst dann eine Bestätigungs-Mail]

Das Buch von Silke Helfrich und David Bollier „Fair, frei und lebendig“ bietet uns mit den Mustern des Commoning ein wertvolles und wirksames Werkzeug für die Praxis, das uns befähigt, unsere bestehenden oder im Entstehen begriffenen Projekte daraufhin zu überprüfen, ob sie wirklich ein neues Wirtschaften in die Welt bringen oder doch mitunter die alte Geschichte fortschreiben. Kann ich erspürend erkennen, wie sich der Kapitalismus in mir eingenistet hat? Was brauche ich, um andere
Erfahrungen zu machen, die diese z.T. unbewussten Prägungen überschreiben? Vertrauensbildung und Bindung sind im Wesentlichen
somatische Vorgänge, die im Idealfall in die vorsprachliche Phase der Entwicklung eines Individuums fallen, das zeigen neurowissenschaftliche Erkenntnisse deutlich. Es macht also Sinn, uns auf eine (auch) körperliche Entdeckungsreise zu begeben, um Zugang zu finden zur Weisheit, die allem Lebendigen innewohnt: Wir sind nicht getrennt, sondern in unserer Einzigartigkeit Teil eines komplexen Organismus, in dem alles von allem abhängt.

Das wollen wir in dem Workshop erlebbar machen und auf diese Weise Muster des Commoning in uns verankern. Als Grundlage für diese Forschungen dient uns unter anderem die zeitgenössische Tanzform Contact Improvisation. Den Auftakt am Samstagmorgen macht ein getanzter Vortrag mit Heike Pourian und Jennifer Hörnemann. Daran anknüpfend machen wir eigene Erfahrungen und reflektieren sie auf der Basis der Commons-Theorie.

Es sind keinerlei Bewegungerfahrungen oder -begabungen vonnöten, Menschen mit jedweden Einschränkungen sind ausdrücklich willkommen.

Es wird kein fester Workshopbeitrag erhoben, sondern um Spenden gebeten. Die Workshop-Gebenden leben beide von diesen Tätigkeiten.
bonn.commons-institut.org

Ort: Alte VHS | Bewegunggsraum

Details

Datum:
Oktober 26
Zeit:
11:00 - 17:00

Veranstaltungsort

Veranstaltungsraum 2
Kasernenstraße 50
Bonn, 53111 Deutschland
+ Google Karte